Technikumsanlagen

Bei Technikumsanlagen ist die große Herausforderung auf engstem Raum eine vollwertige Anlage mit allen Ausstattungsmerkmalen einer normalen Produktionsanlage zu errichten. Dabei ist eine leichte Bedienung genauso wichtig, wie die Möglichkeit der einfachen Reinigung durch leichtes Öffnen mittels anhebbarer Ober- oder absenkbarer Unterteile.

Dies kann vorzugweise durch eine Hydraulikeinheit geschehen oder aber auch manuell. Die Steuerung sollte auch hier über ein PLS-System erfolgen um alle Daten der Versuchsreihen sicher archivieren und auch weiterverarbeiten zu können, was für ein gutes Upscaling unverzichtbar ist.

Die Anlage kann vollautomatisiert sein oder aber, was in den meisten Fällen sinniger ist, teilautomatisiert. Alle relevanten Messwerte wie Temperaturen, Durchflüsse, Drücke sollten sensorisch erfasst werden.